Konstruktion
 
In der Konstruktion erfolgt der Einsatz neuester Konstruktionsmethoden. Alle Baugruppen und Einzelteile werden mit dem 3D-CAD-System SolidWorks erstellt.  Importfilter für die meisten 3D-Dateiformate stehen zur Verfügung. Es werden vor allem folgende Produkte konstruiert bzw. entwickelt: 

  • Präzisions-Luftfutter
  • Präzisions-Kraftspannfutter
  • Membranfutter
  • Spanndorne
  • Spannzylinder
  • Zangenfutter
  • Sonderfutter
  • Werkstückzuführungen

Unsere Präferenz liegt im präzisen Festhalten von Werkstücken während der Bearbeitung. Werkstücke können Zahnräder während der Drehbearbeitung, Zahnarztbohrer beim Schleifen, Einspritzdüsen für Automobile während der Laserbearbeitung usw. sein. Die Kundenwerkstücke sind aus Stahl, Aluminium, Bronze, Kupfer, Kunststoffe, Glas oder sonstigen festen Stoffen.

Vorrrichtungen

Sondervorrichtungen stellen wir auf Kundenwunsch her. Nach Absprache über den Funktionsumfang erfolgt die Entwicklung und Konstruktion der Sondervorrichtung in enger Abstimmung mit dem Kunden. Alle Arten von Vorrichtungen sind hierbei denkbar.

Membranspannfutter

Diese Futter haben herausragende Eigenschaften. Mit einen Standardprogramm an Einzelkomponenten lassen sich wirtschaftliche Spannlösungen realisieren, die hohe Prozeßsicherheit und Wiederholgenauigkeit, kurze Rüstzeiten oder z.B. eine Dichheit gegen Verschmutzung verlangen. Durch die stufenlos einstellbare Spannkraft kann eine Adaption für viele Spannanwendungen erreicht werden. Es sind mehrere Baureihen standardisiert.

Präzisionsluftfutter

Seit mehr als 40 Jahren ist diese Baureihe über unseren Partner MicroCentric Corp. am Markt und wurde stetig weiterentwickelt. Hohe Wiederholgenauigkeiten und eine lange Lebensdauer sind 2 Eigenschaften dieser Spannmittel. Modelle mit großen Backenhüben sind geeignet, um präzise Spannlösungen bei einem zu übergreifenen Bund realisieren zu können. Durch den integrierten, pneumatischen Spannzylinder sind diese Futter feinfühlig in der Anwendung und erfordern keinen Spannzylinder an der Maschine.

CAD Arbeitsplätze

An modern ausgestatteten Arbeitsplätzen werden die Entwicklungen und Vorbereitungen für die Herstellung hochgenauer Produkte durchgeführt

 

Axialspannfutter

Verformungsproblematische Teile lassen sich oft nur mit besonderen Anstrengungen gut spannen. Entweder muss die Spannlösung sehr feinfühlig arbeiten oder es werden axiale Spannmittel verwendet. Je nach Anwendungsfall bauen wir in Kombinationsfutter noch zum Vorzentrieren oder zur Vorbearbeitung radiale Spannmittel mit ein. Es lassen sich mit dieser Technik aus relative unförmige Teile noch für die CNC-Bearbeitung spannen.

Präzisionskraftspannfutter

Diese Futter sind bei uns auf eine hohe Wiederholgenauigkeit ausgelegt. Mit den kleinen Baugrößen (95 und 112 mm) und dem Backenschnellwechselsystem QC sind diese Spannmittel ideal für die 2. Maschinenspindel geeignet, wo es häufig um kurze Rüstzeiten und eine genaue Finish-Bearbeitung geht.